Psychotherapie

Therapiesitzungen

Therapiesitzungen

Wenn Sie sich für eine Psychotherapie bei mir entschieden haben, beginnen nach einer Antragsstellung bei Ihrer Krankenkasse und dem bei den meisten Krankenversicherungen üblichen Gutachterverfahren die therapeutischen Sitzungen.

Diese umfassen bei einer Kurzzeittherapie 25 Sitzungen und bei einer Langzeittherapie 45 Sitzungen. Wir vereinbaren in der Regel feste wöchentliche Termine à 50 Minuten. In dieser Zeit arbeiten wir an den gemeinsam im Rahmen einer Zielklärung festgelegten Themen.

Zusätzlich vereinbaren wir je nach Krankheitsbild unterschiedliche Aufgaben, die Sie zwischen den Sitzungen zu Hause erledigen. Diese können beispielsweise das Führen eines kurzen Stimmungsprotokolls bei Depressionen oder Aufschreiben belastender Situationen und Gedanken umfassen.

Gegen Ende Ihrer Therapie sehen wir uns nicht mehr wöchentlich, sondern in einem Abstand von zwei oder vier Wochen. In dieser Phase des Ausschleichens der Therapie können Sie für sich überprüfen, in welchen Bereichen Sie noch Unterstützung benötigen.