Kostenübernahme bei gesetzlich Krankenversicherten

Bei einer Psychotherapie handelt es sich um eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Dies bedeutet, dass die Kosten für eine Psychotherapie von allen gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden, wenn die Indikation hierfür besteht. Im Rahmen der Sprechstunde sowie der darauf folgenden probatorischen Sitzungen wird geprüft, ob eine Psychotherapie notwendig und sinnvoll ist. Anschließend entscheidet die Krankenkasse über den Antrag auf Psychotherapie.